D13 Kirche erleben

Die FEG Rheineck nach Corona

Genau während vierzehn Wochen, das sind knapp hundert Tage, konnten in unserem Gemeindezentrum D13 keine Gottesdienste und Wochenanlässe mehr stattfinden. Stattdessen gab es Videopredigten, Teams-Konferenzen, Skype-Verbindungen, wesentlich mehr Mails und Telefongespräche als sonst, WhatsApp-Chats, Informationsbriefe und – wo überhaupt möglich - Begegnungen auf Abstand. Nun ist die Quarantänezeit geschafft und wir sind in der Lage, wieder unsere Räumlichkeiten zu benutzen. Durch eine Live-Übertragung der Gottesdienste vom Saal in den grosszügigen Mehrzweckraum im Erdgeschoss sind wir in der Lage, trotz Einschränkungen in der Sitzordnung dieselbe Besucherzahl willkommen zu heissen wie bis anhin.

Für unsere Zusammenkünfte haben wir alle Massnahmen getroffen, die dafür nötig sind. Im Bereich INTERN findest du unser Schutzkonzept und ein Video, welches erklärt, was die Massnahmen für dich bedeuten, wenn du einen Anlass besuchst.

In den letzten Wochen kam mir oft ein Zitat aus der Bibel in den Sinn.

 

«Die Freude am Herrn ist eure Stärke!»

 

Kein Umstand, keine Einschränkung, keine persönliche Notlage soll mich daran hindern, mich an Gott und seiner für mich unvorstellbaren Güte zu freuen. Im Gegenteil: Ich will mich in meinen Herausforderungen erst recht an Gott freuen und ihm vertrauen, denn so bin ich stark. Ich weiss: Gott, der alle Macht hat, steht über allem und sieht alle Zusammenhänge. Und sein Plan über meinem Leben ist letztlich gut und vollkommen.

Claudius Zuber, Pfarrer

© 2020 by D13 Rheineck & Andrea Kuhn Visuelle Kommunikation | www.andreakuhn.ch | Impressum