D13 Kirche erleben

Die FEG Rheineck in der ausserordentlichen Lage

Wir nehmen die Vorgaben des Bundesrates und des BAG ernst und möchten unseren Beitrag zum Schutze aller und insbesondere der Risikogruppen leisten. Auf Grund der ausserordentlichen Lage und den entsprechenden Vorgaben des Bundes haben wir alle öffentlichen und privaten Versammlungen abgesagt. Dies betrifft unter anderem auch alle Sitzungen und Kleingruppentreffen. 

 

Die grossen Herausforderungen, die wir zurzeit erleben, wollen wir als glaubende Christen als wunderbare Chance sehen, unser persönliches Zeugnis auszuleben. Viele Menschen sind zurzeit von Ängsten getrieben und ziehen sich in die Isolation zurück. Die wirtschaftlichen Folgen, von denen unzählige betroffen werden, sind nicht abschätzbar. Andererseits lädt Gott ein, dass wir ihn in der Not anrufen und ihn suchen sollen (Psalm 50,15). Jeder, der den Namen des Herrn Jesus Christus anrufen wird, wird errettet werden (Apg 2,21). Viel entscheidender als unsere Anlässe ist unser Auftrag für Menschen, die Jesus noch nicht persönlich kennen, diesen möchten wir herzhaft wahr nehmen. In Zeiten von Krisen und in schwierigen Situationen hat die Kirche im Laufe der Geschichte immer eine wichtige Rolle in der Gesellschaft gespielt. Wir sind Menschen des Glaubens, und wie Johannes 14,27 sagt, haben wir das Geschenk des Friedens erhalten:   

 

„Ja, meinen Frieden gebe ich euch – einen Frieden, den euch niemand sonst auf der Welt geben kann. Deshalb seid nicht bestürzt und habt keine Angst!"

Claudius & Jon

© 2020 by D13 Rheineck & Andrea Kuhn Visuelle Kommunikation | www.andreakuhn.ch | Impressum